Anlieferstelle Gewerbe: Geseke

Wertstoffhof, Boden & Bauschuttdeponie Geseke
Kahrweg 12
59590 Geseke


Abfall-Service-Telefon der ESG:
02921 353-111


Anfahrtsskizze


Routenplanung über Google Maps

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag
7.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Samstag
jeden 1. und 2. Samstag im Monat 9.00 bis 13.00 Uhr

 

 

Die nachfolgenden Angaben sind für das Jahr 2020 gültig.

Die Abrechnung der Abfälle erfolgt nach Gewicht. Kleinmengen unter 200 kg werden nach den angegebenen Pauschalen abgerechnet.
Anlieferungen von Abfällen aus Gewerbe, Industrie & sonstigen Herkunftsbereichen sind in der Datei Entsorgungsangebote der ESG für Gewerbe & Industrie enthalten.

Wertstoffhof

 
Annahme folgender Abfälle: Entgelt zzgl. MwSt. für gewerbliche Anlieferer
Sperrmüll/gemischte Bau- und Abbruchabfälle
PKW mit erweitertem Ladevolumen mit mehr als 800 Liter, andere Fahrzeuge oder PKW mit  Anhänger
149,00 €/t
mindestens jedoch * 21,01 €
- PKW mit erweitertem Ladevolumen bis ca. 800 Liter 12,61 €
- PKW mit Standardkofferraum, Ladevolumen bis ca. 500 Liter 8,40 €
   
Elektroaltgeräte aus Gewerbe & Industrie nur nach Anmeldung
   
Papier, Pappe, Kartonagen kostenfrei
   
Garten- und Parkabfälle 41,18 €/t
mindestens jedoch * 4,20 €
   
Pkw-, Kradreifen
< 20 Zoll (max. 12 Stück)
4,20 €/Stück
Lkw-, Treckerreifen
(< 200 kg)
42,02 €/Stück

 

Boden- & Bauschuttdeponie

 
Annahme folgender Abfälle: Entgelt zzgl. MwSt. für gewerbliche Anlieferer
Bodenaushub 8,50 €/t
mindestens jedoch * 4,20 €
   
Boden-/Bauschuttgemische zur Ablagerung auf der DKI Deponie 36,00 €/t
mindestens jedoch * 6,30 €
   
Bauschutt / Straßenaufbruch
bei einer Kantenlänge < 60 cm
18,00 €/t
bei einer Kantenlänge > 60 cm 21,00 €
mindestens jedoch * 4,20 €
   

Gemische aus Boden und Bauschutt, Kleinmengen bis 150 Liter

4,20 €


*Hinweis:
Aufgrund eichrechtlicher Vorgaben darf an den Anlagen erst ab einer Anliefermenge von 200 kg nach dem ermittelten Gewicht abgerechnet werden. Bei Mengen unter 200 kg erfolgt die Abrechnung deshalb mit der jeweils festgelegten Mindestpauschale je Anlieferung. Weitere Hinweise siehe Gebührentarife des Kreises Soest bzw. Entgeltordnung der ESG, gültig ab 1.1.2020.