GESEKE

Die nachfolgenden Angaben sind für das Jahr 2020 gültig. Sie können hier eine Abfallart wählen

 

 

 

 

Ihre Kommune: Geseke

 



Die Leerung der Restmülltonnen erfolgt 4-wöchentlich. Die Termine finden Sie im Abfallkalender der Stadt Geseke und im Online-Abfallkalender.


Was gehört in die Restmülltonne
und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.


Jahresgebühr 2020

Behältergröße in Liter: 80-Liter 120-Liter 240-Liter 1.100-Liter
2-wöchentliche Abfuhr 128,80 € 193,20 € 386,40 € 1.771,00 €
2-wöchentliche Abfuhr 84,00 €* 126,00 €* 252,00 €* 1.155,00 €*


*
Jahresgebühr bei Befreiung von der Biotonne


Restabfallsack: 3,50 € pro Stück


Falls vorübergehend mehr Restabfall anfällt, können Sie bei der Stadtverwaltung Restmüllsäcke (60 Liter) erwerben, die zusammen mit der Restmülltonne an die Straße gestellt werden können. Gegen Gebühr wird Restabfall auch am Wertstoffhof, Kahrweg, angenommen.

Kontakt für Informationen zur Abfuhr, Abfallgebühren, Tonnenaufstellung und -umbestellung:
Stadt Geseke 02942 500-65



Keine Kunststoffbeutel / -tüten verwenden!
Keine kompostierbaren Bio-Folienbeutel!
Keinen Restmüll, Kunststoff, Bauschutt etc.


Bei falscher Befüllung müssen Sie damit rechnen, dass Ihre Biotonne nicht geleert wird.


Tipp: Bioabfälle aus der Küche verpackt in Zeitungspapier oder Papiertüten in die Biotonne geben.

 

Die Leerung der Biotonnen erfolgt 14-täglich. Die Termine finden Sie im Abfallkalender der Stadt Geseke und im Online-Abfallkalender.


Was gehört in die Biotonne
und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.

Je angefangenem 240-l-Restmüllvolumen pro Grundstück wird ein 120 l-Biomüllvolumen zur Verfügung gestellt. Änderungen von darüber hinausgehendem zusätzlichem Biomüllvolumen sind auf Antrag zum 01. Januar eines Jahres möglich. Ein Behälterwechsel von einer 120-Liter-Biotonne auf eine 240-Liter-Biotonne kostet 37,12 €/Jahr. Wird stattdessen ein zusätzlicher Behälter gewünscht, wird das zusätzliche Biomüllvolumen mit 0,56 €/Liter/Jahr berechnet.

Kontakt für Informationen zur Abfuhr, Abfallgebühren, Tonnenaufstellung und -umbestellung:
Stadt Geseke 02942 500-65



Die Leerung der blauen Altpapiertonnen erfolgt alle 4 Wochen. Die Abfuhrtermine finden Sie im Abfallkalender der Stadt Geseke und im Online-Abfallkalender. Jedes Grundstück erhält i. d. R. mindestens eine 240 Liter-Papiertonne. Für die Gestellung und Abfuhr der Tonnen wird keine gesonderte Gebühr erhoben.


Was gehört in die Altpapiertonne
und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.


Kontakt für Informationen zur Abfuhr:
Stadt Geseke 02942 500-66


Die Abgabe von Altpapier aus Haushalten ist in Ihrer Nähe ganzjährig kostenlos am Wertstoffhof Geseke möglich. Die Öffnungszeiten und Informationen zu weiteren Abfällen, die dort angenommen werden finden Sie hier.


Kontakt bei Fragen zum Thema Abfall:

Abfall-Service-Telefon der ESG   02921 353-111



Die Gelben Säcke werden 14-täglich abgeholt. Die Termine finden Sie im Abfallkalender der Stadt Geseke und im Online-Abfallkalender.


Was gehört in den Gelben Sack
und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.


Kontakt bei Fragen zur Ausgabe und Abfuhr der Gelben Säcke:

Tel. 02921 353 253


Gelbe Säcke erhalten Sie in Geseke bei:
- Bäckerei Austerschmidt, Dedinghauser Straße 20a (Ehringhausen)
- Bäckerei Stulle, Bürener Straße 15a
- Carekauf, Lange Straße 54 (Störmede)
- EDEKA bei Paul, Lüdische Straße 29
- EDEKA-Buschkühle, Lindenweg 6
- Metzgerei Klute, Störmeder Straße 29



Die gebührenpflichtige Abholung von Sperrmüll aus Haushalten erfolgt nach schriftlicher Anmeldung per Anforderungskarte. Anforderungskarten erhalten Sie bei der Stadtverwaltung und bei allen örtlichen Geldinstituten. Die Karte bitte vollständig ausfüllen, ausreichend frankieren und in einem Umschlag abschicken: Eine Hälfte der Karte bekommen Sie mit Ihrem Abfuhrtermin zurückgeschickt. Die Sperrmüllabfuhr wird einmal im Monat durchgeführt. Die Gebühr für die Abholung von Sperrmüll beträgt 25,00 € pro Abholung. Gegen Gebühr können Sie Sperrmüll auch direkt am Wertstoffhof (siehe unten) abgeben.

Kontakt für Informationen zur Abfuhr:
Stadt Geseke 02942 500-66


Die Abgabe von Sperrmüll aus Haushalten ist in Ihrer Nähe ganzjährig gegen Gebühr am Wertstoffhof Geseke möglich. Die Öffnungszeiten, Wegbeschreibung und Informationen zu weiteren Abfällen, die dort angenommen werden finden Sie hier.


Was gehört zum Sperrmüll
und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.

Kontakt bei Fragen zum Thema Abfall:

Abfall-Service-Telefon der ESG   02921 353-111



Die Abgabe von Elektro-Altgeräten aus Haushalten ist in Ihrer Nähe ganzjährig kostenlos am Wertstoffhof Geseke möglich: egal ob große Kühlgeräte und Gefriertruhen, Herde, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Wäschetrockner und Wäscheschleudern oder kleine, wie Toaster, Telefon, Radio o. ä.


ACHTUNG: Entnehmbare Akkus und Batterien sind vor der Abgabe aus den Elektrogeräten zu entfernen und getrennt vom Gerät als Schadstoff zu entsorgen.


Die Öffnungszeiten, Wegbeschreibung und Informationen zu weiteren Abfällen, die dort angenommen werden finden Sie hier.


Container für kleine Elektrogeräte und Metalle…

… ergänzen das Angebot. Sie sind mit rot-violetten Farbstreifen kenntlich gemacht und stehen in Geseke an folgenden Standorten:
- Dedinghauser Straße (Ehringhausen)
- Lüdische Straße / Ernst von Bayern-Straße (Stadtmitte)


Benutzen Sie die Container bitte nur werktags von 7.00 – 20.00 Uhr.


Was gehört in die Elektroaltgerätesammlung
und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.

Kontakt bei Fragen zum Thema Abfall:
Abfall-Service-Telefon der ESG   02921 353-111
Abfallwirtschaftsberatung (ESG) 02941 15044-21



Die Häckselaktion findet zweimal jährlich nach Anmeldung statt. Benutzen Sie zur Anmeldung bitte die grüne Anforderungskarte, die bei der Stadtverwaltung und bei allen örtlichen Geldinstituten erhältlich ist.

Anmeldeschluss ist jeweils der 4. März 2020 und der 20. Oktober 2020. Die Gebühr für die Häckselaktion beträgt 20,00 € für das Häckseln bis zu einer halben Stunde pro Grundstück.


Pro Haushalt steht der Häcksler maximal 1 Stunde zur Verfügung.


Am Kompostwerk Anröchte werden Grünabfälle (auch Baumwurzeln) ganzjährig gegen Gebühr angenommen. Die Öffnungszeiten, Wegbeschreibung und Informationen zu weiteren Abfällen, die dort angenommen werden finden Sie hier.


Was ist Strauchschnitt und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.

Kontakt bei Fragen zum Thema Abfall:
Abfall-Service-Telefon der ESG   02921 353-111



Container für Altglas (Einwegflaschen und -gläser) finden Sie im gesamten Gemeindegebiet.

 

Nicht alles passt ins Altglas!
... nähere Informationen und eine kleine Sortierhilfe finden Sie hier.

Benutzen Sie die Container bitte nur werktags von 7.00 - 20.00 Uhr.


Kontakt bei Fragen zum Thema Abfall:
Abfall-Service-Telefon der ESG   02921 353-111


Altglascontainer (Standorte):

Kernstadt:

- Auf dem Rabenfittich – Glas / Kleider
- Brenker Str. / Alter Schützenweg – Glas / Kleider
- Dr. Lappe-Straße – Glas / Kleider
- Haholdstr./Gerberstr. – Glas
- Kahrweg (Wertstoffhof) – Glas / Kleider
- Lindenweg / Bönnighauser Str. – Glas / Kleider
- Lindenweg / EDEKA-Markt – Glas / Kleider
- Lüdische Straße / E.-v.Bayern Straße – Glas / Kleider / Elektro
- Stockheimer Straße – Glas
- Störmeder Str. / Alfred-Delp-Str. – Glas / Kleider
- Stömeder Str. (Hochhäuser) – Glas


Ortsteile:

- Bönninghausen: Am Gefrierhaus – Glas
- Ehringhausen: Dedinghauser Str. – Glas / Kleider / Elektro
- Eringerfeld: Parkpl. Dicke Birken – Glas / Kleider
- Ermsinghausen: Bushaltestelle – Glas
- Langeneicke: Parkpl. Gaststätte Meyer – Glas / Kleider
- Mönninghausen: Schützenplatz – Glas / Kleider
- Störmede: Albert-Brand-Straße – Glas
- Carekauf Integra, Langestr. 54 - Kleider



Container für Altkleider, die von karitativen Wohlfahrtsverbänden in Kooperation mit dem Kreis Soest und den Kommunen aufgestellt wurden, finden Sie auch im Stadtgebiet von Geseke. Über die genauen Standorte informiert das


Abfall-Service-Telefon
02921 353-111


Darüber hinaus nehmen auch die Kleiderkammern der karitativen Einrichtungen im Kreis Soest gut erhaltene Kleidung an. Die Adressen dazu finden Sie hier.



Die kostenlose Abgabe von Schadstoffen aus Haushalten ist am viermal im Jahr am Wertstoffhof Geseke möglich. !! Bei dieser Sammlung wird kein Altöl angenommen !!

Termine:
15. Februar 2020
2. Mai 2020
1. August 2020
17. Oktober 2020

Annahmezeiten des Sammelfahrzeuges:
9.00 – 13.00 Uhr Wertstoffhof, Kahrweg 12

Zusätzlich besteht in Ihrer Nähe ganzjährig die Möglichkeit, Schadstoffe kostenlos am Abfallwirtschaftszentrum Erwitte abzugeben.

Die Öffnungszeiten, Wegbeschreibung und Informationen zu weiteren Abfällen, die dort angenommen werden finden Sie hier.


Was ist als Schadstoff
zu entsorgen und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.

Kontakt bei Fragen zum Thema Abfall:
Abfall-Service-Telefon der ESG   02921 353-111