Historie

ESG-Logo

Entsorgungswirtschaft Soest GmbH

 

Gründung & Unternehmensform
Seit dem 1.01.1993 sind wir als ESG am Start. Der Kreis Soest hat mit Gründung der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH – kurz ESG – eine Unternehmensform etabliert, die im Bereich der Abfallwirtschaft öffentliche Interessen mit privatwirtschaftlichem Know-how verbindet. Der Kreis hält 58 Prozent des Stammkapitals über sein Tochterunternehmen EVB, die Unternehmen Remondis GmbH & Co. KG und Veolia Umweltservice West GmbH je 21 Prozent.

 

Seit über 25 Jahren eine faire Partnerschaft für den Kreis Soest
Seit 1993 entsorgen wir den Abfall des Kreises Soest - gemeinsam mit kommunalen und privaten Gesellschaftern, mit 14 Städten und Gemeinden und engagierten Geschäftspartnern. Wir achten auf hohe Umweltstandards und auf ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Im Team für den Kreis Soest

Mit 55 Mitarbeiter/innen auf den eigenen Verwertungs- und Entsorgungsanlagen und in der Verwaltung entsorgen wir im Auftrag des Kreises Soest den Abfall von fast 300.000 Einwohnern. Zusammen mit den Gewerbe- und Industriebetrieben liefern uns die 14 Städte und Gemeinden im Kreisgebiet jährlich über 150.000 Tonnen Müll an, den wir auf die vorgesehenen Verwertungs- oder Entsorgungswege bringen.