Kreis Soest / Soest   Am 1. Juli 2021 löst Dirk Lönnecke als neuer Geschäftsführer der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH (ESG) den derzeitigen Geschäftsführer Jürgen Schrewe ab. „Die Neubesetzung durch den kommunalen Gesellschafter Kreis Soest erfolgte schneller als erwartet, aber ermöglicht eine umfassende und reibungslose Übergabe“, so Jürgen Schrewe als scheidender Geschäftsführer.

Seit April 2015 ist Jürgen Schrewe Geschäftsführer der ESG sowie weiterer verbundener Unternehmen. Bevor er sich für diese Aufgabe qualifizierte, war der Bauingenieur mehr als 20 Jahre lang im technischen Bereich der Gesellschaft zuständig.

Jürgen Schrewe hat als Geschäftsführer in den vergangenen 6 Jahren mit einem starken Fokus auf den Klimaschutz wichtige Weichen für eine nachhaltige Kreislaufwirtschaft in der Region gestellt. Hier ist neben den installierten Fotovoltaik-Anlagen auf ESG-Standorten, der Nutzung von LED-Technik, der Einführung von E-Mobilität, der Reduzierung der Emissionen der Deponiestandorte und insbesondere das neue Kompostwerk Anröchte zu nennen. Das im Januar 2020 fertiggestellte Kompostwerk hat er bei Planung und Bau als Geschäftsführer in den letzten Jahren maßgeblich geprägt.

Die Feststellung und Operation eines Gehirn-Tumors zwang ihn im August 2020 seine Aufgaben ruhen zu lassen und zu delegieren. Georg Wind, langjähriger Prokurist bei der ESG, hat ihn seither als Generalbevollmächtigter vertreten.

„In den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass ich zwar viel Glück hatte, aber mein gesundheitlicher Zustand lässt die weitere Tätigkeit als Geschäftsführer leider nicht zu. Diese Entscheidung ist mir nicht leichtgefallen. Mir hat die Arbeit bei der ESG mit meinem ausgezeichneten Team immer sehr viel Spaß gemacht. Die Vielfalt der Aufgaben und insbesondere die letzten Jahre als Geschäftsführer beinhalteten spannende Herausforderungen, denen ich mich mit viel Herzblut gestellt habe“, so Jürgen Schrewe. „Der Wechsel der Geschäftsführung ist aber für meine Gesundheit und die ESG die richtige Entscheidung.“

Georg Wind wird gemeinsam mit Dirk Lönnecke ab dem 1. Juli 2021 die Gesellschaft führen.