WELVER

Die nachfolgenden Angaben sind für das Jahr 2020 gültig. Sie können hier eine Abfallart wählen

 

 

 

 

Ihre Kommune: Welver

 



Die Leerung der Restmülltonnen erfolgt 14-täglich. Die Termine finden Sie im Abfallkalender der Gemeinde Welver und im Online-Abfallkalender.


Was gehört in die Restmülltonne
und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.

Die Zuteilung des Behältervolumens erfolgt nach der Anzahl der Personen, die auf dem jeweiligen Grundstück wohnen.

In Welver erfolgt die Abfuhr der Restmüll- und Biomülltonnen mit einem Seitenladerfahrzeug. Daher sind die Tonnen mit der Deckelöffnung zur Straße (d. h. der Griff zeigt von der Straße weg), möglichst nah und parallel zum Straßenrand zu stellen. Die Tonnen sind mit Aufklebern versehen, die die korrekte Stellrichtung anzeigen.

 

Behältergröße in Liter: 80-Liter 120-Liter 240-Liter
2-wöchentliche Abfuhr 126,61 €
(1-4 Pers.)
159,39 €
(5-8 Pers.)
258,22 €
(9-12 Pers.)


Für den Umtausch von Abfallbehältern beträgt die Gebühr 10,00 € pro Gefäßtausch. Ausgenommen bleibt hiervon der Gefäßtausch nach veränderter angeschlossener Personenzahl zur Angleichung des Mindest-Gefäßvolumens.


Restabfallsack: 4,50 €

Fällt kurzzeitig mehr Restabfall an, können Sie 60 Liter-Beistellsäcke gegen Gebühr erwerben. Die Säcke erhalten Sie im Rathaus Welver (Am Markt 4) und bei den Ortsvorstehern/innen in den Ortsteilen. Stellen Sie die Säcke zur Abholung am Abfuhrtag neben Ihren Restabfallbehälter. Abfallsäcke ohne amtlichen Aufdruck sind von der Entsorgung ausgeschlossen

Kontakt bei Fragen zur Behälteraufstellung, Informationen zur Abfuhr, Abfallgebühren:

Gemeinde Welver 02384 51-203, 51-202

 



Keine Kunststoffbeutel / -tüten verwenden!
Keine kompostierbaren Bio-Folienbeutel!
Keinen Restmüll, Kunststoff, Bauschutt etc.


Bei falscher Befüllung müssen Sie damit rechnen, dass Ihre Biotonne nicht geleert wird.


Tipp: Bioabfälle aus der Küche verpackt in Zeitungspapier oder Papiertüten in die Biotonne geben.

Die Leerung der Biotonnen erfolgt 14-täglich. Die Termine finden Sie im Abfallkalender der Gemeinde Welver und im Online-Abfallkalender.


Was gehört in die Biotonne
und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.



Jahresgebühr 2020:

Behältergröße in Liter: 120-Liter 240-Liter
2-wöchentliche Abfuhr 66,61 € 101,32 €

 

In Welver erfolgt die Abfuhr der Restmüll- und Biomülltonnen mit einem Seitenladerfahrzeug. Daher sind die Tonnen mit der Deckelöffnung zur Straße (d. h. der Griff zeigt von der Straße weg), möglichst nah und parallel zum Straßenrand zu stellen. Die Tonnen sind mit Aufklebern versehen, die die korrekte Stellrichtung anzeigen.

In die Biotonne dürfen nur kompostierbare Abfälle z. B. Küchenabfälle, Hecken- und Rasenschnitt, Laub.

Kein Kunststoff, kein Restmüll.


Nutzen Sie keine
Kunststoffbeutel /-tüten, auch keine „kompostierbaren“ Bio-Folienbeutel ! Da sich die Bio-Folienbeutel zu langsam zersetzen, müssen sie in der Kompostierungsanlage aufwendig aussortiert werden.


Achtung!
Die Biotonnen werden regelmäßig kontrolliert.


Ist die Biotonne falsch befüllt, müssen Sie damit rechnen, dass sie nicht geleert wird.


Nur wenn Sie die Störstoffe aussortieren, können Sie Ihre Biotonne ohne zusätzliche Kosten zur nächsten Biotonnenentleerung wieder bereitstellen.

Die Sonderleerung einer falsch befüllten Biotonne wird nur nach Anmeldung bei der Gemeindeverwaltung gegen Zahlung einer zusätzlichen Gebühr durchgeführt.


Sonderleerung:

Für die Sonderleerung einer fehlbefüllten Bio- oder Papiertonne wird folgende Gebühr erhoben:
   120 l-Tonne        18,00 € / Sonderleerung
   240 l-Tonne        26,00 € / Sonderleerung
1.100 l-Container  84,00 € / Sonderleerung


Die Sonderleerung ist bei der Gemeinde anzumelden, die Gebühr wird bei der Anmeldung direkt fällig

Für den Umtausch von Abfallbehältern beträgt die Gebühr 10,00 € pro Gefäßtausch.

Kontakt bei Fragen zur Behälteraufstellung, Informationen zur Abfuhr, Abfallgebühren:
Gemeinde Welver 02384 51-203, 51-202



Die Leerung der Altpapiertonnen erfolgt alle 4 Wochen. Die Abfuhrtermine finden Sie im Abfallkalender der Gemeinde Welver und im Online-Abfallkalender. Jedes Grundstück erhält i. d. R. mindestens eine 240 Liter-Papiertonne. Für die Gestellung und Abfuhr der Tonnen wird keine gesonderte Gebühr erhoben.


Was gehört in die Altpapiertonne
und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.


Lediglich für den 1.100 Liter-Papierwertstoffbehälter wird eine Jahresgebühr von 74,08 € erhoben.

Kontakt bei Fragen zur Behälteraufstellung, Informationen zur Abfuhr:

Gemeinde Welver 02384 51-203, 51-202


Die Abgabe von Altpapier aus Haushalten ist ganzjährig kostenlos am Abfallwirtschaftszentrum in Werl möglich. Die Öffnungszeiten und Informationen zu weiteren Abfällen, die dort angenommen werden finden Sie hier.


Kontakt bei Fragen zum Thema Abfall:

Abfall-Service-Telefon der ESG   02921 353-111



Die Gelben Säcke werden 14-täglich abgeholt. Die Termine finden Sie im Abfallkalender der Gemeinde Anröchte und im Online-Abfallkalender.


Was gehört in den Gelben Sack
und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.


Kontakt bei Fragen zur Ausgabe und Abfuhr der Gelben Säcke:

Tel. 02921 353 253


Gelbe Säcke erhalten Sie in Welver:

im Rathaus am zentralen Empfang

 



Die Abholung von Sperrmüll aus Haushalten erfolgt nach Anmeldung per Anforderungskarte. Sie erhalten die Anforderungskarte im Rathaus Welver (Am Markt 4), bei den Ortsvorstehern/innen, bei Banken und Sparkassen und im Postamt. Die Gebühr für die Abfuhr beträgt 35,00 € (Mengenbegrenzung: max. 4 cbm). Die Sperrmüllgebühr wird mit Abgabe der Anforderungskarte fällig.

Die Bankverbindungen der Gemeinde Welver sind:
Sparkasse SoestWerl
IBAN DE96 4145 0075 0000 0000 18
und
Volksbank Hellweg eG
IBAN DE07 4146 0116 4001 5004 00

Kontakt bei Fragen zur Abfuhr, Abfallgebühren:
Gemeinde Welver 02384 51-203, 51-202


Die Abgabe von Sperrmüll aus Haushalten ist in Ihrer Nähe ganzjährig gegen Gebühr am Abfallwirtschaftszentrum Werl möglich. Die Öffnungszeiten, Wegbeschreibung und Informationen zu weiteren Abfällen, die dort angenommen werden finden Sie hier.


Was gehört zum Sperrmüll und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.

Kontakt bei Fragen zum Thema Abfall:

Abfall-Service-Telefon der ESG   02921 353-111



Die Abgabe von Elektro-Altgeräten aus Haushalten ist in Ihrer Nähe ganzjährig kostenlos am Abfallwirtschaftszentrum in Werl und am Wertstoffhof der Stadt Soest möglich: egal ob große Kühlgeräte und Gefriertruhen, Herde, Geschirrspüler, Waschmaschinen, Wäschetrockner und Wäscheschleudern oder kleine, wie Toaster, Telefon, Radio o. ä.


ACHTUNG: Entnehmbare Akkus und Batterien sind vor der Abgabe aus den Elektrogeräten zu entfernen und getrennt vom Gerät als Schadstoff zu entsorgen.


Die Öffnungszeiten, Wegbeschreibung und Informationen zu weiteren Abfällen, die dort angenommen werden finden Sie hier.


Ergänzender Abholservice:
Elektrogroßgeräte werden nach Anmeldung gegen Gebühr getrennt abgeholt.

WICHTIG:
Die Anmeldung der Elektrogeräte erfolgt per Anforderungskarte. Sie erhalten die Anforderungskarte im Rathaus Welver, bei den Ortsvorstehern/innen, in Banken und Sparkassen und im Postamt. Die Gebühr beträgt pro Haushaltsgroßgerät 10,00 €. Sie wird mit der Abgabe der Anforderungskarte fällig.

Die Bankverbindungen der Gemeinde Welver sind:
Sparkasse SoestWerl
IBAN DE96 4145 0075 0000 0000 18
und
Volksbank Hellweg eG
IBAN DE07 4146 0116 4001 5004 00

Kontakt bei Fragen zur Abfuhr, Abfallgebühren:
Gemeinde Welver 02384 51-203, 51-202


Container für kleine Elektrogeräte und Metalle…

… ergänzen das Angebot. Sie sind mit rot-violetten Farbstreifen kenntlich gemacht und stehen in Welver an folgenden

Standorten:

- Ladestraße/Pferdekamp
- Am Sportplatz/Parkplatz Bördehalle


Was gehört in die Elektroaltgerätesammlung und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.
Benutzen Sie die Container bitte nur werktags von 7.00 – 20.00 Uhr.


Kontakt bei Fragen zum Thema Abfall:

Abfall-Service-Telefon der ESG   02921 353-111



Am Abfallwirtschaftszentrum Werl werden Grünabfälle (auch Baumwurzeln) ganzjährig gegen Gebühr angenommen. Die Öffnungszeiten, Wegbeschreibung und Informationen zu weiteren Abfällen, die dort angenommen werden finden Sie hier.


Was ist Strauchschnitt
und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.

Kontakt bei Fragen zum Thema Abfall:

Abfall-Service-Telefon der ESG   02921 353-111



Container für Altglas (Einwegflaschen und -gläser) finden Sie im gesamten Gemeindegebiet.

 

Nicht alles passt ins Altglas!
... nähere Informationen und eine kleine Sortierhilfe finden Sie hier.

Benutzen Sie die Container bitte nur werktags von 7.00 - 20.00 Uhr.


Altglascontainer (Standorte):


Berwicke:

- Klosterstr. / Hüttenstr.


Borgeln:

- Jahnstr. / Bördestr.
- Bördestr. / Am Kotten


Dinker:

- Hellweg / Wiesenstr.


Einecke:

- Einecker Str. / Zur Einecker Vöhde


Flerke:

- Flerker Str.


Illingen:

- Illinger Str.


Klotingen:

- Klotinger Str. (Feuerwehrgerätehaus)


Merklingsen:

- Merklingser Weg / Bergstraßer Weg

Scheidingen:

- Am Bierbäumchen (Gewerbepark)
- Delkenstr. / Große Breite


Schwefe:

- Am Hügel (Feuerwehrgerätehaus)


Stocklarn:

- Ringstr. (Feuerwehrgerätehaus)


Vellinghausen-Eilmsen:

Schulstr. (Feuerwehrgerätehaus)


Welver:

- Ladestr. (ehemalige Genossenschaft)
- Ladestr./Pferdekamp
- Buchenstraße Parkplatz Bördehalle
- Erlenstr. (Pumpstation)


Kontakt bei Fragen zum Thema Abfall:
Abfall-Service-Telefon der ESG   02921 353-111

 



Container für Altkleider, die von karitativen Wohlfahrtsverbänden in Kooperation mit dem Kreis Soest und den Kommunen aufgestellt wurden, finden Sie auch im Gemeindegebiet von Welver. Über die genauen Standorte informiert das


Abfall-Service-Telefon der ESG
02921 353-111


Darüber hinaus nehmen auch die Kleiderkammern der karitativen Einrichtungen im Kreis Soest gut erhaltene Kleidung an. Die Adressen dazu finden Sie hier.



Die kostenlose Abgabe von Schadstoffen aus Haushalten ist in Ihrer Nähe ganzjährig am Abfallwirtschaftszentrum Werl und am Wertstoffhof der Stadt Soest möglich.


Die Öffnungszeiten, Wegbeschreibung und Informationen zu weiteren Abfällen, die dort angenommen werden finden Sie hier.


Was ist als Schadstoff
zu entsorgen und was nicht? Infos zu dieser und zu anderen Abfallgruppen finden Sie hier.

Kontakt bei Fragen zum Thema Abfall:
Abfall-Service-Telefon der ESG   02921 353-111